Meine Schauspielerfahrungen!

 

2016 Nebenrolle in "Tom Sawyer und Huckleberry Finn" von

         Hannes Hirth frei nach Mark Twain.

         Regie: Anne Riemann und Joseph Smith vom Theater Reyers

 

Als Schulmädchen Amy Rogers für die sich Tom Sawyer zuerst interessierte. Dann kam Becky. Männer! :-) Eine schöne kleine kecke Rolle.


2015 Hauptrolle in "Vor der letzten Runde" ein Drama von Kyrill

         Koroljow. Übersetzt von Julia Kunze. Regie: Lenny Grüttgen

         vom G_hoch_3 TheaTer im Gdanska

 

Als Oxana.

Das Leben ist ein Geschenk; und einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul. Auf dem Rummelplatz der Eitelkeiten wird der Wert des eigenen Lebens immer wieder neu verhandelt. Zeit kriecht manchmal wie eine Raupe dahin und dann wieder schleudert sie jeden gegen die Wand. Beim Karussell der Gelegenheiten treffen sich zwei Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, auf der Krebsstation. Die Begegnung wird zum Horrorkabinett. Erst im Spiegelsaal der Gefühle gibt es gemeinsame Lachsalven.

 

-  Zum Weinen schön und zum Schmunzeln, echt!  -


2014 Doppelrolle in "Der Räuber Hotzenplotz" frei nach dem                       gleichnamigen Buch von Otfried Preußler auf der Bühne vom              AtelierTHEATER Oberhausen.                                                              Text und Regie: Angelika Werner

 

Als Wachtmeister Dimpfelmoser und als verzauberte Unke die sich nachher wieder zur Fee zurückverwandelt.

 

 


2014 Hauptnebenrolle als Berlin in der Krimikomödie "Die Villa" von            Angelika Werner auf der Bühne vom AtelierTHEATER                        Oberhausen. Text und Regie: Angelika Werner

 

Mit einem Mal-Künstler und seiner durchgeknallten Tante lebt Berlin in einer maroden Künstlervilla. Als die Drei eines Abends mit zwei älteren Malschülern zum Dinner essen wollen, bekommen Sie Besuch von zwei mysteriösen Damen. Von nun an bleibt unter dem tropfenden Dach der alten Villa nichts mehr so, wie es mal war.

 


2014 Nebenrolle als Jäger im Märchen "Rotkäppchen und der böse              Wolf" frei erzählt nach dem Märchen der Gebrüder Grimm auf          der Bühne vom AtelierTHEATER Oberhausen.                                      Text und Regie: Angelika Werner


2014 Hauptnebenrolle in der Show-Komödie "Die Gloria Kaballes

         Show" von Cornelia Herberts-Müller auf der Bühne vom

         AtelierTHEATER Oberhausen unter der Leitung von

         Angelika Werner.

 

Ich spielte die KFZ-Mechanikerin Biggi Müller die wegen ihrer Freundin in die Show gekommen ist, um zu schauen, wie das so geht mit dem Stern in der Nudelsuppe.


2013 Kleine Mininebenrolle in der Komödie "Der nackte Wahnsinn"

         von Michael Frayn, als Bühnenassistentin Tina. Gespielt wurde

         der erste Akt auf der Bühne vom AtelierTHEATER

         Oberhausen. Regie: Angelika Werner

 


2013 Hauptrolle als Räuber Beckstein im Märchen "Die Bremer

         Stadtmusikanten" frei erzählt nach dem Märchen von den

         Gebrüder Grimm auf der Bühne vom AtelierTHEATER

         Oberhausen. Text und Regie: Angelika Werner

 


2013 Komparse beim Spielfilm "Es ist alles in Ordnung

         Ein Film von Nicole Weegmann vermittelt durch die

         Agentur Eick.

 

Hier spielte ich eine Mutter auf einem Kindergeburtstag.


2013 Hauptrolle als Prinzessin Theodora im Märchen

         "Der Froschkönig" frei erzählt nach dem Märchen von den

         Gebrüder Grimm auf der Bühne vom AtelierTHEATER

         Oberhausen.

         Text und Regie: Angelika Werner 


2012 Hauptrolle als Hänsel im Märchen "Hänsel & Gretel" frei                    erzählt nach dem Märchen von den Gebrüder Grimm auf der                Bühne vom AtelierTHEATER Oberhausen.

         Text und Regie: Angelika Werner


2012 Komparsensprechrolle in der RTL Dokusoap Serie "Familie im

         Brennpunkt" gecastet durch Filmpool in der Folge "Verarmter

         Kunsthistoriker zockt Touristen ab".

 

Ich spielte Vanessa Leipold vom Wohnungsamt und sollte bei einem Kunsthistoriker nach dem Rechten sehen. Es kam ein anonymer Tipp, dass seine Wohnung illegal an Touristen untervermietet wurde.

 


2011 Hauptrolle in einem Silvestersketch "Silvester mit dem

         Oppa" auf der Bühne vom Gdanksa Oberhausen.

         Text und Regie: Angelika Werner vom Atelier Theater

         Oberhausen

 

Als Mutter Pannenbäcker.

Die Familie möchte Silvester feiern, doch dann passiert eine Katastrophe. Die Omma hat den Oppa verschluckt.

 


2011 Hauptrolle in der RTL Dokusoap Serie "Betrugsfälle" gecastet

         durch Norddeich TV in der Folge "Der Antrag".

 

Ich spielte die Freundin eines von sich überzeugten Karaoke-Bar-Besitzer der mir in der Folge einen Heiratsantrag gemacht hat und mir dann später noch bei der Heirat einen falschen Pastor untergeschoben hat. 

 


2010 Hauptrolle in der Ruhrgebietskomödie "Alles für die M.A.F.I.A."

         auf der Bühne vom Gdanksa Oberhausen.  

         Regie und Text: Angelika Werner vom AtelierTHEATER

         Oberhausen

 

Ich spielte die naive Andrea, deren neuer Freund ihr vorgemacht hat er wäre so reich wie Dagobert Duck. Als der Schwindel auffliegt wollen die Beiden und ein anderes befreundetes Pärchen bei den grossen Fischen mitangeln und geraten so immer mehr auf die schiefe Bahn. Als dann noch die Mafia auf sie aufmerksam wird, gerät alles ausser Kontrolle. In diesem Stück haben wir auch ein wenig getanzt.


2009 Hauptrolle in der Ruhrgebietskomödie "Mein kleinen, grünen

          Kaktus" auf der Bühne vom Gdanksa Oberhausen.  

          Regie und Text: Angelika Werner vom AtelierTHEATER

          Oberhausen

 

Ich spielte hier die genervte Hausfrau und Mutter Martina Buschmann.

Mein Mann möchte mit seinem besten Kumpel einen Partyservice in Düsseldorf eröffnen und ich soll die Buchhaltung führen. Unsere Tochter will Fotografin werden und braucht noch eine teure Fotoausrüstung und unsere vermögende Tante, die eine große Villa in Bielefeld hat, will bei uns im Wohnzimmer ihren Geburtstag feiern und was ich will, das fragt keiner.

 


2004 Komparsensprechrolle bei der RTL Dokusoap Serie "Richterin

          Barbara Salesch" gecastet durch Filmpool in der Folge 

          "Drei badene Mädchen"

 

Dort spielte ich die Zeugin Helen Ridder die eine wichtige Aussage im Gericht machte und damit eine Wendung des Falles herbeiführte.


2003 Komparsenrolle beim Spielfilm "Das Wunder von Bern"

         Ein Film von Sönke Wortmann 

 

Ich stand als winkende Person am Bahnhof.


2003 Komparsenrolle beim Spielfilm "Elefantenherz".

         Ein Film von Züli Aladag 

 

Ich war als anfeuender Zuschauer bei einem Boxkampf mit dabei.


2002   Ein Jahr Theaterspielwerkstatt am

         Stadttheater Oberhausen unter der Leitung von Michael

         Jezierny.  Zum Kursende hin kamen wir mit Szenen aus dem

         Stück "Katzen haben sieben Leben" von Jenny Erpenbeck raus. 

  

Gespielt wurde in einem Container vorm Stadttheater Oberhausen und von draussen erzeugten wir nebenbei Geräusche. Wie z.b. streichen und klopfen am Aussengehäuse oder mit dem nassen Finger über den Glasrand streichen, usw.. Ich spielte dort eine hochnäsige Schauspielerin, die bei Ihrer Vorlesung von einem Fan gestört wurde.



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!